Staatliche Bekenntnisschulen Andersgläubige müssen draußen bleiben

In Nordrhein-Westfalen tobt ein grotesker Glaubensstreit. Bei der Schulwahl zählt der Taufschein an einem Drittel der staatlichen Bildungseinrichtungen mehr als die Nähe zum Wohnort. Die Folge: Katholische Kinder bleiben unter sich, vor allem Muslime werden ausgegrenzt.
Von Hermann Horstkotte
Sandra Bock mit ihrer Tochter Fee: Koffer gepackt, ab nach Lübeck

Sandra Bock mit ihrer Tochter Fee: Koffer gepackt, ab nach Lübeck

Lars Bock
Mehr lesen über