Sparen bei der Leseförderung: Wie Schulbüchereien leiden
Foto: Lenz Jacobsen
Fotostrecke

Sparen bei der Leseförderung: Wie Schulbüchereien leiden

Stellenabbau bei Billigkräften Kein-Euro-Bildung in der Schulbücherei

Vielen Schulbüchereien droht das Aus: Die Bundesregierung streicht ein Drittel aller Ein-Euro-Jobs - damit fallen auch Stellen in den Bibliotheken weg. Dabei hatte Bildungsministerin Schavan gerade erst gefordert, die Leseförderung auszubauen, weil deutsche Schüler bei Pisa mittelmäßig abschnitten.
Von Lenz Jacobsen