Stipendium für Schüler Das Geld liegt praktisch auf der Straße

Stipendium für jedermann: Hier werden Sie geholfen
dpa

Stipendium für jedermann: Hier werden Sie geholfen

Von

2. Teil: Stipendium für sozial Benachteiligte


Schülerstipendium Roland Berger

Wer kriegt's? Begabte, interessierte Schüler von Klasse 1 bis Abi.

Was gibt's? Jeder Schüler bekommt einen passgenauen Förderplan. Und ein ganzes Netzwerk an Mentoren.

Zu welchen Bedingungen? Der Faktor "soziale Benachteiligung" muss spürbar sein. 55 Prozent der Stipendiaten werden nur von einem Elternteil erzogen, bei 65 Prozent steht in der Rubrik "Beruf der Eltern" das Wort "arbeitssuchend".

Muss ich mich beeilen? Das hängt von dem Bundesland ab. Besser mal nachschauen!

Der Spaßfaktor: Vorhanden. Die Stiftung wünscht sich einen Aufsatz zum Thema "Was wünsche ich mir für meine Zukunft?". Das Beste: Grundschüler dürfen auch ein Bild malen.

Die Besonderheit: Die Förderung konzentriert sich auf zehn Bausteine. Nummer 10: "Gesundheit, Ernährung & Sport".

Link: www.schuelerstipendium.org

Reemtsma

Wer kriegt's? Oberstufenschüler.

Was gibt's? 105 Euro im Monat.

Zu welchen Bedingungen? Die Leistungsnachweise müssen top sein. Und die Eltern dürfen nicht mehr als 3938 Euro brutto verdienen. Geschwister müssen übrigens draußen bleiben: Die Stiftung fördert immer nur ein Kind pro Familie.

Muss ich mich beeilen? Immer zum 31. Januar und 31. Juli ist Bewerbungsschluss.

Der Spaßfaktor: Okay - solange dieser Vertreter der Tabakindustrie sein Geld offenbar in etwas Sinnvolles steckt und die Kinder nicht zum Rauchen animiert.

Die Besonderheit: Erst wenn man ein Motivationsschreiben hingeschickt hat, das überzeugt, kommt man eine Runde weiter.

Link: www.begabtenfoerderungswerk.de



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.