Strafversetzt wegen guter Noten Grundschul-Rebellin erhält Courage-Preis

Ihr Fall machte Furore: Die Lehrerin Sabine Czerny wurde von bayerischen Schulbehörden strafversetzt - wegen guter Noten und spannenden Unterrichts. Jetzt hat die Lehrerin, die zu wenig Fünfen gab, einen Preis für Zivilcourage erhalten.
Sabine Czerny: "Noten sollten so sparsam wie möglich gegeben werden"

Sabine Czerny: "Noten sollten so sparsam wie möglich gegeben werden"

Foto: Jan Roeder
Mehr lesen über
Verwandte Artikel