Junge Straßenmusiker: "Man kommt an alle Menschen ran"
Fotostrecke

Junge Straßenmusiker: "Man kommt an alle Menschen ran"

Foto: Sandra Hoyn

Straßenmusiker "Wir sind jung, wir können es uns ungemütlich machen"

Ihre Band ziehen Luis und Elias, 20, in umgebauten Mülltonnen hinterher und suchen ihr Glück als Straßenmusiker. Eine Wohnung haben sie nicht, CDs sind ihre Währung. Warum bloß blitzt beiden diese unverschämte Zufriedenheit aus den Augen? Ein Tagesprotokoll ihrer Tourneestation in Hamburg.
Von Astrid Herbold