Vorurteile in deutschen Schulbüchern Der Gastarbeiter macht Probleme

Ausländer sind "Asylanten in Bayern", Migration ist "illegale Einwanderung" - manche deutsche Schulbücher bedienen unverändert Stereotype aus den Achtzigern. Das zeigt eine neue Studie.
Schüler in Frankfurt am Main (Archiv): Stereotype wie aus den Achtzigern

Schüler in Frankfurt am Main (Archiv): Stereotype wie aus den Achtzigern

Foto: Frank Rumpenhorst/ picture alliance / dpa
Studie über Schulbücher: Ausländer haben Probleme - oder machen welche
Fotostrecke

Studie über Schulbücher: Ausländer haben Probleme - oder machen welche