Zentralabitur Physikaufgaben in Thüringen gestohlen

Wollte da jemand schummeln - oder in letzter Minute seine Abi-Prüfung verhindern? In Thüringen sind kurz vor den Klausuren die diesjährigen Aufgaben für Physik gestohlen worden. Eine Fußgängerin fand sie per Zufall.

Abiturprüfung in Weimar (Archiv): Weg waren die Aufgaben
DPA

Abiturprüfung in Weimar (Archiv): Weg waren die Aufgaben


Die Thüringer Abitur-Aufgaben werden jedes Jahr in dem kleinen Ort Bad Berka neu ausgearbeitet. Dort befindet sich das Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien. Im Freistaat legen die Schüler ein Zentralabitur ab, an allen Gymnasien werden die gleichen Prüfungen geschrieben. Die Lehrer, die sich die Aufgaben ausdenken, dürfen die Unterlagen nicht mit nach Hause nehmen, sondern lagern die Arbeitsblätter sicher in einem Tresor. Offenbar ist der aber nicht sicher genug: Über Nacht verschwanden die wichtigen Papiere.

Es waren Entwürfe, noch keine fertigen Aufgaben, heißt es aus dem Institut in Bad Berka, wo man sich nicht erklären kann, wie und wann der Diebstahl passiert sein könnte. "Wir sind Opfer einer kriminellen Handlung geworden", sagte der Pressesprecher des Thüringer Kultusministeriums SPIEGEL ONLINE. In Bad Berka seien alle Sicherheitsvorschriften eingehalten worden, das hätten Nachforschungen des Ministeriums ergeben, sagte Ministeriumssprecher Schwinger.

Seltsamerweise ist das Paket mit den verschwundenen Abitur-Entwürfen am Montag beim Ministerium abgegeben worden. Ein Passantin hatte es auf einem Grünstreifen vor dem Gebäude gefunden und zur Pforte gebracht. Das Ministerium hat daraufhin Anzeige gegen unbekannt bei der Staatsanwaltschaft in Erfurt erstattet.

Die Physikaufgaben ließ es am Thüringer Institut für Lehrerfortbildung neu ausarbeiten - sowie die Aufgaben für die Fächer Deutsch, Englisch und Latein, weil diese zusammen mit den Physikprüfungen gelagert worden waren. "Wir wollten auf Nummer sicher gehen", sagte Schwinger. Das Abitur sei auf jeden Fall nicht in Gefahr.

kha



insgesamt 17 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Alfred Ahrens 29.04.2015
1. Das waren natürlich Schneewittchen und die sieben Zwerge,
die wohnen doch in Thüringen gleich um die Ecke auf der Wartburg. Seit Herr Ramelow der Landesherr ist läuft es ja besonders prima in Thüringen. Na dann man weiter so, im Land der Dichter und Denker !!!
marxtutnot 29.04.2015
2. Was genau, Hr.Ahrens
hat der Artikel mit Herrn Ramelow zu tun? Hat der die Prüfungen geklaut? Ach, verstehe, Linke sind ja in D an allem schuld, auch am schlechten Wetter. Mit nem festbetonierten Weltbild, braucht man sich halt nicht so sehr um eigenes Denken zu mühen. Tja,wenn's schee macht.
alex_d 29.04.2015
3. wann werden die es endlich lernen...
das schönste bei einem diebstahl ist doch, die ware zu stehlen, ohne dass festgestellt wird, dass irgendwas entwendet wurde. in der heutigen zeit, in der man mit seinem telefon auch fotos machen kann, frage ich mich, wieso es dennoch zu diesem offensichtlichen diebstahl kommt. man könnte meinen, die bildungselite - sogenannte abiturienten - wären durchaus in der lage, soweit zu denken. tja...
Alfred Ahrens 29.04.2015
4. Merken Sie,
Zitat von marxtutnothat der Artikel mit Herrn Ramelow zu tun? Hat der die Prüfungen geklaut? Ach, verstehe, Linke sind ja in D an allem schuld, auch am schlechten Wetter. Mit nem festbetonierten Weltbild, braucht man sich halt nicht so sehr um eigenes Denken zu mühen. Tja,wenn's schee macht.
Mehr Arbeitsplätze, Investoren, Geld für Bildung und Gesundheitswesen, höhere Renten, geringere Kriminalität, ein grünes Herz inmitten Deutschlands. Merken Sie es nicht jeden Tag ? Die Physikaufgaben spielen in diesem Umfeld sicher eine untergeordnete Rolle. Linke machen alles Gute in D und alle anderen machen nichts, gelle ??? Na dann ran an Bräter und den 1. Mai feiern "marxtutnot" !!!
asce414 29.04.2015
5. Respekt an die Diebe
Aber das ist im Normalfall nicht schwer an den Tresor zu kommen wen man Schüler an so einer Schule ist... reicht schon wenn ein Lehrer den Schlüssel verliert..
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.