Umstrittene Sekte Gericht verbietet "Zwölf Stämmen" eigene Schule

Jahrelang hatte die umstrittene Sekte "Zwölf Stämme" ihre Kinder selbst unterrichtet, jetzt hat ein Gericht den Schulbetrieb verboten. Es gebe keine ausgebildeten Lehrer - und den Schülern drohten in der Schule Schläge.
Schule der "Zwölf Stämme" (Archiv): Die Sekte darf keine eigene Schule mehr betreiben

Schule der "Zwölf Stämme" (Archiv): Die Sekte darf keine eigene Schule mehr betreiben

Foto: Stefan Puchner/ picture-alliance / dpa/dpaweb
fln/dpa