Daria Somesan

Daria, 20, singt Kyle Andrews Dolmetscherin im Alleingang

Sie sei so eine Art Übersetzerin, sagt Daria über sich. Sie vertone Gefühle, Menschen und Dinge und nennt sich dann Cozy Lua, was mit "kuscheliger Mond" übersetzt werden könnte - schließlich macht sie meist nachts Musik.

Die 20-Jährige mit den Dreadlocks ist in einer kleinen Stadt in Rumänien aufgewachsen und studiert seit einem Jahr Filmproduktion in Dortmund. Als Teenager fing sie an, Schlagzeug zu spielen, danach bracht sie sich andere Instrumente selbst bei. In ihrem YouTube-Channel  singt sie Cover von Adele, Patrice, Coldplay und Cheryl Cole.

"Oft werde ich gefragt, was für ein Equipment ich habe. Da muss ich dann lachen. Ich arbeite immer allein und nehme Gesang und Instrumente mit einem Chat-Mikrofon auf, das zwei Euro gekostet hat. Als dieses Lied von Kyle Andrews fertig war, nahm ich meine Kamera, setzte sie in unserer Küche in Rumänien auf ein Stativ und spielte alles noch einmal für das Video.

Ich glaube, ich bin ein Angsthase oder zumindest ziemlich schüchtern. Aber durch Musik fällt es mir leicht, mich zu äußern. Ich weiß nicht, ob das eine gute Lösung ist, aber es fühlt sich gut an. Der Song "Lack Luster Love" hat für mich in diesem Moment alles gesagt. Ich wünsche mir manchmal, dass ich den Mut hätte, direkt auszusprechen, was ich sagen will. Dann müsste ich nicht immer alles in Liedern verstecken.

Menschliche Stimmen sind die schönsten Geräusche, die es gibt. Ich mag es, wenn ich zum Einschlafen die Gespräche anderer höre. Das Cello mag ich auch besonders. Ich finde, sein Klang ähnelt sehr der menschlichen Stimme. Da meine Stimmung ständig wechselt, ändert sich auch die Musik, die ich höre, ganz oft. Ich liebe Blues, Indie und Instrumental, aber auch klassische Musik - Hauptsache, sie berührt mich."

Mit freundlicher Unterstützung von Badman Recording 

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.