Uno-Bildungsreport Mehr als die Hälfte der Flüchtlingskinder kann nicht zur Schule gehen

Nicht einmal jedes zweite Kind, das aus seiner Heimat geflohen ist, kann eine Schule besuchen. Das teilt der Uno-Flüchtlingskommissar mit und mahnt: Aufnehmende Länder müssten handeln - in ihrem eigenen Interesse.
Afghanische Flüchtlingskinder in einer Notunterkunft in Pakistan: kaum Chancen auf Bildung

Afghanische Flüchtlingskinder in einer Notunterkunft in Pakistan: kaum Chancen auf Bildung

Foto: K.M. Chaudary/ DPA
Anzeige
Forum
fok/dpa/AFP