Eurokrise in der Schule Kinder, die Griechen sind selbst schuld

In Schulbüchern kommt die Eurokrise kaum vor. Umso umtriebiger versuchen private Initiativen ihr Unterrichtsmaterial in die Klassen zu bekommen. Eine Auswertung zeigt nun: Die darin vermittelte ökonomische Sichtweise ist extrem einseitig.
Wer weiß, warum es den Griechen gerade so schlecht geht? Lobbys drücken ihr Material in die Schulen

Wer weiß, warum es den Griechen gerade so schlecht geht? Lobbys drücken ihr Material in die Schulen

Foto: Christian Charisius/ picture alliance / dpa