Verhüllte Schülerinnen Geheimdienste werten Burka als Provokation

Nach Auffassung deutscher Geheimdienstler haben zwei 18-jährige Bonner Schülerinnen nicht aus eigenem Antrieb entschieden, eine Burka zu tragen. Die Verfassungsschützer sehen enge Kontakte zur umstrittenen Fahd-Akademie.