Christen-Sekte "Zwölf Stämme" Vermisste Kinder wieder aufgetaucht

Seit Mitte September waren zwei Kinder der umstrittenen Christen-Sekte "Zwölf Stämme" verschwunden. Jetzt meldet die Nachrichtenagentur dpa: Die Mädchen sind bei ihrer Großmutter in der Schweiz.
Kinder der "Zwölf Stämme": Zwei Mädchen verschwanden Mitte September aus einer Pflegefamilie

Kinder der "Zwölf Stämme": Zwei Mädchen verschwanden Mitte September aus einer Pflegefamilie

Foto: Anna Kistner
Urchristen "Zwölf Stämme": Kinder verschwunden
Foto: SPIEGEL ONLINE
Fotostrecke

Urchristen "Zwölf Stämme": Kinder verschwunden

otr/dpa