Wirtschaftsinformatik - in echt Zwischen Mensch und Maschine

Ein bisschen Wirtschaft, etwas Technik - so hatte sich Kay Brodersen, 22, das Studium der Wirtschaftsinformatik vorgestellt. Und merkte an der Uni Münster: Vor allem Mathematik in den ersten Semestern ist ganz schön happig und Stochastik kein reines Vergnügen.
Mehr lesen über