Zeugen Jehovas gegen Jugendbuch Angst vor "Krabat"

In der Verfilmung von Otfried Preußlers Jugendbuch "Krabat" sahen die Eltern eine spirituelle Gefahr: Als Zeugen Jehovas sei ihnen der Umgang mit schwarzer Magie verboten, ihr Sohn sollte den Film nicht sehen - auch nicht als schulische Pflichtveranstaltung. Ein Gericht gab ihnen jetzt recht.
Preußlers Jugendbuch "Krabat": Nichts für Zeugen Jehovas

Preußlers Jugendbuch "Krabat": Nichts für Zeugen Jehovas

Foto: Thienemann
otr/dpa/AFP