Zu viel CO2 Dicke Luft in deutschen Klassenzimmern

In den meisten Klassenräumen herrschen Verhältnisse, die schon vor 150 Jahren als ungesund erkannt wurden: Die Luft ist oft so schlecht, dass sie krank machen kann. Die Schulbehörden konzentrieren sich auf die Wärmedämmung der Gebäude - gegen dicke Luft tun sie wenig.
Von Michael Hartwig
Ungesunde Luft: Von Schülern wird viel verlangt, ihre Lernbedingungen sind oft schlecht

Ungesunde Luft: Von Schülern wird viel verlangt, ihre Lernbedingungen sind oft schlecht

Foto: Friso Gentsch/ dpa
Der frühere Journalist Michael Hartwig arbeitet als Architekt und Energieberater in Hamburg
Mehr lesen über