Alles für die Forschung Alkoholtrinken als Studentenjob

Saufen für die Wissenschaft? An einer holländischen Uni sollen Studenten ein halbes Jahr lang ihren Alkoholkonsum dokumentieren. Wer brav trinkt und alle Formulare ausfüllt, verdient 100 Euro. Eine Forscherin sagt, ihr Ziel sei auch, gute Vorsätze zu überprüfen.

Laptop und Bier: Studenten in Holland sollen Online ihren Alkoholkonsum notieren
Corbis

Laptop und Bier: Studenten in Holland sollen Online ihren Alkoholkonsum notieren


Alkoholtrinken ist in der ersten Jahreshälfte 2011 für Studenten im niederländischen Nijmegen eine Möglichkeit, ihre Einkünfte etwas aufzubessern. Für 100 Euro Aufwandsentschädigung sollen sie sechs Monate lang dokumentieren, wie oft sie wie viel Alkohol zu sich nehmen.

Die Probanden zwischen 18 und 24 Jahren dokumentieren ihr Trinkverhalten im Auftrag Forschergruppe für die niederländische Organisation für Gesundheitsforschung. Einmal wöchentlich sollen die Studenten einen Online-Fragebogen zu ihrem Alkoholkonsum ausfüllen. Wer die insgesamt 30 Fragebögen komplett beantwortet hat, erhält am Ende den Geldbetrag als Belohnung, heißt es in einer Pressemitteilung der Universität.

"Jedes Jahr machen sich die Menschen gute Vorsätze zum Jahreswechsel, zum Beispiel weniger zu trinken. Wir wollen uns ansehen, wie es damit in den Monaten danach aussieht", sagt Carmen Voogt. Die Doktorandin an der Randboud Universität leitet die Untersuchung und sagte der Tagezeitung "De Volkskrant", sie selbst ziehe Sport dem Alkoholtrinken deutlich vor.

cht

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.