Alptraum Promotion Doktoranden vor der Pleite

Dumpinglöhne, Selbstausbeutung und sehr viel Arbeit: Zehntausende deutsche Doktoranden leben in prekären Verhältnissen. Statt sich um den notleidenden Forschernachwuchs zu kümmern, setzen die Universitäten auf Prestigeprojekte. Jetzt regt sich Widerstand.
Von Johannes Pennekamp
Streikende Studenten (in Berlin 2009): Für viele ist die Studienfinanzierung eine Qual

Streikende Studenten (in Berlin 2009): Für viele ist die Studienfinanzierung eine Qual

Foto: Robert Schlesinger/ picture-alliance/ dpa