Big Brother für Wüstenforscher Kleine Spuren im Sand

Sie krauchen bei 65 Grad stundenlang durch den Sand und graben Spinnen aus, sie melken den Nebel und gehen abends auf Dünen surfen: Wie Studenten 9000 Kilometer von Deutschland entfernt die Wüste meistern - eine Reportage über Forscherehrgeiz und Einsamkeit in der Dürre Namibias.
Von Sebastian Poliwoda
Mehr lesen über