Big in Japan Wie ein Altpunk zum gefragten Model wurde

Er kam als Sprachstudent, er ging als Dolce&Gabbana-Model. Der leicht verlotterte Kölner Altpunk David Schumann wollte in Tokio nur sein Japanisch verbessern - und schmückt jetzt die Cover der Modemagazine. Seine Tattoos halfen dabei. Die Geschichte einer bizarren Karriere.
Von Heiko Behr
Mehr lesen über