Bildungspolitik Unionsländer wollen Studiengebühren bei 500 Euro deckeln

Maximal 500 Euro pro Semester sollen Studenten zahlen und die Gebühreneinnahmen die Lehre verbessern. Darauf haben sich die unionsgeführten Länder verständigt. Studentenvertreter trauen den Bildungsministern nicht über den Weg und befürchten schnelle Drehs an der Gebührenschraube.
Studiengebühren: Die Proteste der Studenten
Foto: AP
Fotostrecke

Studiengebühren: Die Proteste der Studenten