Burschentag in Eisenach Geschlossene Gesellschaft

Neuauflage des "Ariernachweises", Vorherrschaft völkischer Ideologen: Das Interesse an den Vorgängen in der Deutschen Burschenschaft ist groß - doch die stramm rechten Akademiker schotten sich bei ihrem Treffen in Eisenach ab.
Von Michael Stürzenhofecker
Burschentag in Eisenach (Archiv): Man bleibt gern unter sich

Burschentag in Eisenach (Archiv): Man bleibt gern unter sich

Foto: Martin Schutt/ dpa
Burschentag in Eisenach: Rassismusvorwurf gegen stramm rechte Akademiker
Foto: Michael Reichel/ dpa
Fotostrecke

Burschentag in Eisenach: Rassismusvorwurf gegen stramm rechte Akademiker