Kostenlose Lebensmittel Ein Uni-Kühlschrank, fast wie im Märchen

Elf Millionen Tonnen Essen landen alljährlich im Müll. Weil sich das ändern soll, haben Aktivisten an der Uni Darmstadt einen Kühlschrank für gerettete Lebensmittel aufgestellt. Den füllen sie bis obenhin - und jeder kann sich daran bedienen.
Foodsharing-Team in Darmstadt: Am nächsten Morgen ist der Kühlschrank leer

Foodsharing-Team in Darmstadt: Am nächsten Morgen ist der Kühlschrank leer

Foto: Claus Völker/ dpa
Mensa-Typologie: Die nervigsten Mitesser
Foto: dpa/dpaweb
cpa/Isabell Scheuplein, dpa