Deutsch-afrikanischer Austausch Viel mehr als Dirndl und Dschungel

Deutschland, Land der Rassisten? Afrika, Kontinent des Elends und der Verdammten? Dorothy aus Simbabwe und der Münchner Matthias machten da ganz andere Erfahrungen. Als Stipendiaten sahen sie sich beide Welten an - und staunten über Luxus in Lagos und fotogene Christen im Kölner Dom.
Von Juliane Frisse
Deutsch-afrikanische Stipendien: Lehrreiche Reise gegen die Klischees
Foto: Susanne Meltl
Fotostrecke

Deutsch-afrikanische Stipendien: Lehrreiche Reise gegen die Klischees

Dorothy Makaza, 26, wunderte sich über manche Fragen der deutschen Austauschpartner

Dorothy Makaza, 26, wunderte sich über manche Fragen der deutschen Austauschpartner

Foto: Rhaban Schulze Horn
Matthias Roth, 29, flog im Münchner Schneechaos ab - und landete bei 30 Grad in Accra

Matthias Roth, 29, flog im Münchner Schneechaos ab - und landete bei 30 Grad in Accra

Foto: Rhaban Schulze Horn