Neue Führung der Deutschen Burschenschaft: Marsch nach rechts
Fotostrecke

Neue Führung der Deutschen Burschenschaft: Marsch nach rechts

Neuer Vorsitz Völkische Ideologen führen Deutsche Burschenschaft

Den Vorsitz der Deutschen Burschenschaft übernimmt ein österreichischer Bund mit großdeutschen Phantasien. Die Wiener Teutonia bestimmt im nächsten Jahr die Ausrichtung des Dachverbands. Interne Papiere und bisher unbekanntes Propagandamaterial offenbaren: Dort herrscht rechtsextremes Gedankengut.
Von Tina Friedrich