Ein Brite gesteht Sorry, unsere Uni-Rankings waren Quatsch

Höchst selbstbewusst stellt das "Times"-Ranking seit sechs Jahren die besten Unis der Welt vor. Höchst selbstkritisch sagt jetzt der Macher der Liste, dass die bisherigen Rankings beinahe wertlos waren und zu wenige Hochschullehrer befragt wurden - aus Deutschland nicht einmal 200.
Phil Baty arbeitet beim britischen Magazin "Times Higher Education" - und ist mit den bisherigen Rankings sehr unzufrieden

Phil Baty arbeitet beim britischen Magazin "Times Higher Education" - und ist mit den bisherigen Rankings sehr unzufrieden

Foto: Peter Searle