Einsen für alle Kuschelnoten, Kuhhandel, Kumpanei

Dass deutsche Studenten massenhaft Traum-Zensuren abräumen, fuchst den Philologenverband. Prüflinge würden durchweg viel zu milde bewertet, wirft der Vorsitzende den Professoren vor und fordert, sie sollten nicht immer nur Einsen und Zweien vergeben.