Falsch im eigenen Studienfach Rechtzeitig die Reißleine ziehen

In der Panik der ersten Wochen gleich das Fach zu schmeißen ist sicher verkehrt. Doch wer weiß, dass er in seinem Studium falsch ist, sollte den Wechsel wagen. Jeder habe das Recht "an die Wand zu fahren", sagt Studienberater Volker Röhrich - und erklärt, wie man wieder in die Spur findet.
Durchblick: Der Fachwechsel fällt oft schwer, kann aber manchmal das einzig Richtige sein

Durchblick: Der Fachwechsel fällt oft schwer, kann aber manchmal das einzig Richtige sein

Foto: Z5556 Waltraud Grubitzsch/ dpa
Prominente Studienabbrecher: Es gibt ein Leben nach der Uni
Fotostrecke

Prominente Studienabbrecher: Es gibt ein Leben nach der Uni

Foto: Wolfgang Kumm/ picture alliance / dpa