Falsche Gründe für den Doktor Bitte, lassen Sie es bleiben

Es gibt 1000 gute Gründe fürs Promovieren - und sieben klare Warnsignale, die gegen einen Doktor sprechen. Forschungsreferent Wolfgang Adamczak mahnt im Hochschulmagazin "duz", nicht aus Langeweile oder Feigheit zu promovieren. Und schon gar nicht, weil der Papa einen Dr. hat.
"Weißt du, Sohn...": Braucht der Filius einen Titel, nur weil der Alte ein Dr. vorne hat?

"Weißt du, Sohn...": Braucht der Filius einen Titel, nur weil der Alte ein Dr. vorne hat?

Foto: Corbis