Fotografische Deutschland-Reise "Als ob eine Scherbe in die Hacke drückt"

Fotografie-Student Phillip Gätz, 27, wanderte für seine Diplomarbeit über 1000 Kilometer durch Deutschland und dokumentierte Menschen, die ihm halfen oder die er cool fand. Im SPIEGEL-ONLINE-Interview erzählt er, warum er kurz vor Ende weinen musste und wie das Internet ihm half durchzuhalten.
Reisevorbereitung: Wegen Hitze und Zeckengefahr mussten Gätz' Haare weichen

Reisevorbereitung: Wegen Hitze und Zeckengefahr mussten Gätz' Haare weichen

Foto: Phillip Gätz
Foto-Diplomarbeit zu Fuß: 1111 Kilometer deutsches Land
Foto: Phillip Gätz
Fotostrecke

Foto-Diplomarbeit zu Fuß: 1111 Kilometer deutsches Land