Steinmeier zu Meinungsfreiheit "Kein Freibrief für ungebremsten Hass"

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat in der Debatte über Meinungsfreiheit den Begriff der "politischen Korrektheit" verteidigt - und davor gewarnt, die "Scharfmacher" in der Diskussion zu unterstützen.
Frank-Walter Steinmeier vor der HRK: "Streitkultur wieder neu lernen"

Frank-Walter Steinmeier vor der HRK: "Streitkultur wieder neu lernen"

Foto: Daniel Bockwoldt/ DPA