Geheimbünde in Cambridge Das illustre Dutzend

US-Präsident George W. Bush gehörte als Student den Heimlichtuern ebenso an wie sein Herausforderer John F. Kerry. Die Tradition des Geheimbundes kommt indes aus Großbritannien. In Cambridge schließen sich die schlauesten Köpfe in einem Zwölferbund zusammen - und spionierten schon mal das eigene Vaterland aus.
Von Benedikt Mandl
Geheimgesellschaften in Cambridge: Auffällig unauffällig
Foto: Benedikt Mandl
Fotostrecke

Geheimgesellschaften in Cambridge: Auffällig unauffällig

Mehr lesen über