Geheimpläne für Studiengebühren Die Strippenzieher suchen Verbündete

Das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) gilt als konservative Denkfabrik in der Bildungspolitik. Die emsigen Gebührenfans aus Güterloh wollen Modelle für Studiengebühren an einzelnen Unis erproben - die TU München prescht vor und erwägt Gebühren von mehreren tausend Euro pro Semester.