Gesetzesänderung Erststudium zählt doch nicht zu Werbungskosten

Deutschlands Studenten haben sich zu früh gefreut: Nach einer Entscheidung des Bundestags können sie ihre Ausgaben für das Erststudium wohl doch nicht rückwirkend von der Steuer absetzen. Lediglich der Sonderkosten-Höchstbetrag steigt. Davon profitieren nur Vielzahler und Vielverdiener.
Ausbildungskosten: Der Bundestag hebelt das Bundesfinanzhof-Urteil aus

Ausbildungskosten: Der Bundestag hebelt das Bundesfinanzhof-Urteil aus

Foto: Tobias Kleinschmidt/ dpa
mbö/AFP/dpa