Hamburgs Wissenschaftssenator Jörg Dräger verlässt die Politik

Er hat sich bei Studenten und Professoren gleichermaßen unbeliebt gemacht, weil er die Campus-Maut durchboxte. Nun legt der Hamburger Wissenschaftssenator Jörg Dräger sein Amt nieder, um sich "neuen Aufgaben" zu widmen - der 40-Jährige hat zwei neue Jobs.
Verwandte Artikel