Handschrift contra Tastatur Wer schreibt, der lernt

Wie prägt sich der Uni-Stoff am besten ein? Zwar dominiert beim Mitschreiben im Hörsaal derzeit meist das Laptop-Geklapper. Doch Lernforscher stellten fest: Wer von Hand notiert, schneidet messbar besser ab.
Schreiben, radieren - und nochmal von vorn: Wer handschriftlich notiert, wählt schon beim Schreiben aus

Schreiben, radieren - und nochmal von vorn: Wer handschriftlich notiert, wählt schon beim Schreiben aus

Foto: Corbis

Die Zeiten, in denen Studenten ausschließlich mit Notizblöcken in den Seminaren saßen, sind längst passé. Kugelschreiber, die übers Papier fahren, finden sich kaum noch, stattdessen: Smartphones, Tablets und Laptops. Das könnte allerdings ein Problem sein.

Forscher der Princeton-Universität und der Universität von Kalifornien haben nämlich herausgefunden, dass die handschriftliche Methode die bessere ist: In drei Studien konnten sie zeigen, dass Studenten, die sich Notizen auf dem Laptop machen, bei Leistungstests schlechter abschnitten als diejenigen Studenten, die das Wichtigste per Hand mitschreiben.

Essen, Trinken, Schlafen: Was bei Prüfungsstress wirklich hilft
Foto: Corbis

Egal ob Tests, Klausuren oder Hausarbeiten: Die schlimmsten Fehler machen Studenten nicht erst während der Prüfung, sondern schon beim Lernen. Neun Tipps, die wirklich helfen, gegen Aufschieben, Einschlafen, Überpowern. mehr... 

Der Grund: Auf dem Laptop tendiert man dazu, alles wörtlich zu notieren. Wer sich hingegen Notizen per Hand macht, filtert aus dem Gehörten das für sich Entscheidende direkt heraus und formuliert es in eigene Worte um. Und das kann man sich besser merken.

Hol dir den gedruckten UniSPIEGEL!
Foto: John Mireles

Ausgabe 4/2014

Der Überlebende
Die abenteuerliche Geschichte des Studenten Patrick Manyika aus Ruanda

Diesmal mit Geschichten über Backpacker auf der Suche nach den krassesten Zielen, Polizisten auf der Jagd auf betrunkene Radler und eine Studentin, die Deutschland den Darm erklärt. Wollt ihr das Heft nach Hause bekommen?Für Studenten: SPIEGEL-Abo-AngeboteDen UniSPIEGEL gibt's auch kostenlos an den meisten Hochschulen.
Mehr lesen über