Heiraten im Studium Hochzeitszirkus? Zirkushochzeit!

Jung, verliebt, knapp bei Kasse: Wer während des Studiums heiraten will, muss sich etwas einfallen lassen. Wie fünf Paare es schafften, ein unvergessliches Fest mit all ihren Freunden zu feiern - und weniger als 4000 Euro dafür auszugeben.

Von Ulrike Schuster


Fotostrecke

5  Bilder
Heiraten im Studium: Ja, wir wollen
Ringe, Tauben, Hochzeitsplaner: Je klassischer und kitschiger eine Hochzeit werden muss, desto teurer wird der anstrengende Spaß. Mindestens ein Jahr Planung und Unsummen stecken Paare in das Fest der Feste.

Angefeuert werden die Verliebten meist von Brautmode-Geschäften, Zuckerbäckern und professionellen Eventausrichtern, denn: "Das wird Ihnen der schönste Tag in Ihrem Leben doch wert sein?" Die Feiern werden dann so zuckersüß wie austauschbar - und kostspielig auch für jene, die ursprünglich nicht auf übermäßigen Protz setzen wollten.

Wenn Studenten heiraten und nicht die Eltern die Märchenhochzeit finanzieren, geht es oft bescheidener zu. Heiraten geht mit etwas Kreativität und viel Einsatz auch ganz anders: in einem Zirkuszelt, auf einer Bergwiese, in einem Strandbad, einer Capoeira-Halle oder einem Gemeindesaal.

Statt auf eine teure, durchgeplante Mega-Feier haben sich fünf Studentenpaare auf Kreativität, Do-it-yourself und ihre Freunde verlassen. Hier erzählen sie, wie eine Hochzeit auch mit beschränktem Budget zu einem rauschenden Fest werden kann.

Fünf Traumhochzeiten, mehr als 100 Gäste - klicken Sie auf die Überschriften oder Bilder.

Manege frei für den Hochzeitszirkus: Martina, 25, und Lorenz, 26, wollten nicht heiraten - doch dann kam Baby Anton. Was sich nicht änderte, war die Vorstellung von einer guten Feier: locker, spaßig und in einem Zirkuszelt auf einem Fußballacker. mehr...


Mini-Festival in Weiß-Grün: Larissa, 30, und Daniel, 30, haben für ihre Hochzeit ein halbes Jahr gebastelt und organisiert. Ihre Idee: ein französisches Picknick im hohem Gras - detailverliebt und ganz in Weiß. mehr...


Dora Trân
Der Sprung ins kalte Wasser: Es soll nach Feuer und Holz riechen, der Wind soll wehen, und die Menschen sollen glücklich tanzen. Das war Angelinas, 30, und Davids, 29, Traum von ihrer Hochzeit: lässig, fröhlich, ohne Programm und trotzdem opulent. mehr...


Gregor Schwind
Mit Kampfkunst in den Hochzeitsring: Das Schönste war für Lila, 30, und Carlos, 26, der Capoeira-Tanz in der Roda, der Kreis aus Capoeiristas und Musikern. Sie feierten eine brasilianische Hochzeit mit schamanischer Zeremonie - und sprangen über einen Besenstiel. mehr...


Jennifer Bandara
Tausend Küsse für süßen Wodka: Weronika, 31, und Boris, 30, lernen sich beim Regaleeinräumen im Supermarkt kennen. Beide wurden christlich erzogen und wollen die Ehe unbedingt. Nur: Geht das, fast ohne Geld? Sicher, mit Trommeln, Bescheidenheit und Lebensfreude. mehr...

insgesamt 10 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Europa! 27.11.2013
1. Jung gefreit, nie gereut
Zitat von sysopDora TrânJung, verliebt, knapp bei Kasse: Wer während des Studiums heiraten will, muss sich etwas einfallen lassen. Wie fünf Paare es schafften, ein unvergessliches Fest mit all ihren Freunden zu feiern - und weniger als 4000 Euro dafür auszugeben. http://www.spiegel.de/unispiegel/wunderbar/heiraten-im-studium-studenten-ueber-schoene-und-guenstige-hochzeiten-a-932460.html
Während des Studiums zu heiraten und Kinder zu kriegen, ist gut und richtig. Aber muss man dabei € 4000 für Kleider und Saufen ausgeben? Eine Eheschließung ist doch kein Zirkus und keine Show-Veranstaltung.
Silversurfer2000 27.11.2013
2. Lächerlich dieser Aufwand
Wir haben in der Studentenbude gefeiert - es war sensationell. Diese ganze Angeberei, nur damit am Ende tolle Fotos auf Facebook gepostet werden können - sorry, das ist lächerlich.
krulle 27.11.2013
3. Das geht Problemlos...
Wir haben auf einer Burg (Burg Teck) gefeiert. Richtig klasse. Inkl. Übernachtung für alle unsere Gäste waren wir weniger als 4k Euro los.... Und keine Nachbarn, d.h. die Soundanlage lief lange und laut.... Das gab auch schöne Fotos, auch wenn die nie auf FB gepostet wurden. (PS. das Hochzeitskleid war nach dem Essen der größte Einzelposten, und auch schon im Budget von 3,3k drin - ein Designerstück. Und der begehrte (4-stöckige) Hochzeitskuchen - wurde von der Braut eigenhändig gebacken - und keiner hat's gemerkt...) Und wenn man ehrlich ist: die meisten Hochzeitsbudgets sind so hoch, weil die Flitterwochen richtig teuer ausgesucht werden. Unsere Flitterwochen waren einfach und günstig (was auch an den Abgabeterminen von Diplomarbeit/Studienarbeit,... lag). Insgesamt hätten wir beim Budget noch sparen können, aber wir wollten nicht/sahen keine Not dazu.
krulle 27.11.2013
4. Das geht Problemlos...
Wir haben auf einer Burg (Burg Teck) gefeiert. Richtig klasse. Inkl. Übernachtung für alle unsere Gäste waren wir weniger als 4k Euro los.... Und keine Nachbarn, d.h. die Soundanlage lief lange und laut.... Das gab auch schöne Fotos, auch wenn die nie auf FB gepostet wurden. (PS. das Hochzeitskleid (Pronovias) war nach dem Essen der größte Einzelposten, und auch schon im Budget von 3,3k drin - ein Designerstück. Und der begehrte (4-stöckige) Hochzeitskuchen - wurde von der Braut eigenhändig gebacken - und keiner hat's gemerkt...) Und wenn man ehrlich ist: die meisten Hochzeitsbudgets sind so hoch, weil die Flitterwochen richtig teuer ausgesucht werden. Unsere Flitterwochen waren einfach und günstig (was auch an den Abgabeterminen von Diplomarbeit/Studienarbeit,... lag). Insgesamt hätten wir beim Budget noch sparen können, aber wir wollten nicht/sahen keine Not dazu.
servius 27.11.2013
5. Habe spät geheiratet...
habe aber nur 1500e ausgegeben. Ich habe nur die eingeladen die mir wirklich wichtig sind!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.