Urteil in Koblenz Student überzieht Klausurzeit um 90 Sekunden - durchgefallen

Ist eine Klausur ungültig, wenn ein Student eineinhalb Minuten länger schreibt als erlaubt? Darüber musste das Verwaltungsgericht Koblenz entscheiden - und kam zu einem klaren Urteil.
Student beim Ausfüllen von Prüfungsbögen (Archivbild)

Student beim Ausfüllen von Prüfungsbögen (Archivbild)

Foto: mediaphotos/ iStockphoto/ Getty Images