Künstler-Krach Wo Rauch ist, ist auch Feuer

An der Leipziger Kunsthochschule haben sich der Rektor und Kunst-Superstar Neo Rauch ineinander verkeilt. Lautstark klagte Rauch über Vetternwirtschaft und kritisierte die Nachfolge für seine Professur. Die Hochschule weist alle Klüngelvorwürfe scharf zurück.
Betretene Mienen: Rektor Brohm, Professor Ottersbach, Dekan Meller (v. l.) bei der Pressekonferenz

Betretene Mienen: Rektor Brohm, Professor Ottersbach, Dekan Meller (v. l.) bei der Pressekonferenz

Foto: Z1031 Jan Woitas/ dpa
Neo Rauch, wichtigster Vertreter der "Neuen Leipziger Schule" und Ex-Kunstprofessor

Neo Rauch, wichtigster Vertreter der "Neuen Leipziger Schule" und Ex-Kunstprofessor

Foto: ddp
cht/jol, dpa