Love-Parade-Unglück: Die Wunden sind tief
Fotostrecke

Love-Parade-Unglück: Die Wunden sind tief

Foto: Norbert Enker

Love-Parade-Unglück 2010 "Die lebt ja noch!"

Sie wollte tanzen und feiern, doch Jessica Plönes geriet in die Hölle der Love Parade 2010. Die damals 17-Jährige wurde gerettet, eingequetscht unter einer Toten. Heute hofft sie, "dass ich irgendwann ein normales Leben führen kann".
Hol Dir den gedruckten UNI SPIEGEL!
Foto: Verena Brandt/ UNI SPIEGEL
Mehr lesen über