Mediziner-Chor für Körperspender Wie sagt man einer Leiche Dankeschön?

Bei der Ärzteausbildung sind Körperspenden unentbehrlich. Rostocker Medizinstudenten haben einen Weg gefunden, sich nach dem Präparierkurs bei den Toten zu bedanken: Sie singen im Chor, entzünden Kerzen für die Spender - und erzählen den Hinterbliebenen vom Sektionssaal.
Von Steffen Eggebrecht
Leichen für die Lehre: Jung-Mediziner singen für Körperspender
Fotostrecke

Leichen für die Lehre: Jung-Mediziner singen für Körperspender

Foto: Matthias Bannert