Plagiatsaffäre Staatsanwaltschaft Hamburg ermittelt gegen Ex-Senator Neumann

Hamburgs Ex-Innensenator Michael Neumann hat seinen Doktortitel verloren. Nun läuft auch ein Ermittlungsverfahren gegen ihn - wegen des Verdachts der "falschen eidesstattlichen Versicherung".

Michael Neumann im Hamburger Rathaus 2014
Daniel Bockwoldt/ DPA

Michael Neumann im Hamburger Rathaus 2014


Der frühere Hamburger Innensenator Michael Neumann (SPD) muss nach dem Verlust seines Doktortitels strafrechtliche Konsequenzen fürchten. Die Staatsanwaltschaft der Hansestadt führt gegen den 49-Jährigen ein Ermittlungsverfahren, wie eine Sprecherin sagt.

Titelbild
Mehr dazu im SPIEGEL
Heft 45/2019
Über echte und gefühlte Grenzen des Sagbaren

Anlass sei die "Strafanzeige eines Hochschulprofessors". Es gehe um den Verdacht der falschen eidesstattlichen Versicherung im Rahmen der Promotion. Die Universität der Bundeswehr hat kürzlich Neumann den ihm dort 2017 erteilten Doktorgrad wieder entzogen. Die Sprecherin der Staatsanwaltschaft erklärt, nach der Entscheidung habe man die Unterlagen angefordert.

Im Juli 2018 standen erstmals Plagiatsvorwürfe gegen Neumanns Dissertation im Raum. Neumann, der mittlerweile an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg arbeitet, hat sich bisher nicht dazu geäußert; für eine Stellungnahme war er nicht erreichbar.

Dieses Thema stammt aus dem neuen SPIEGEL-Magazin - am Kiosk erhältlich ab Samstagmorgen und immer freitags bei SPIEGEL+ sowie in der digitalen Heft-Ausgabe.

Was im neuen SPIEGEL steht und welche Geschichten Sie bei SPIEGEL+ finden, erfahren Sie auch in unserem kostenlosen Politik-Newsletter DIE LAGE, der sechsmal in der Woche erscheint - kompakt, analytisch, meinungsstark, geschrieben von den politischen Köpfen der Redaktion.

sms



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Geopolitik 04.11.2019
1.
Innensenator und jetzt an der Führungsakademie der Bundeswehr. Sollten die Vorwürfe stimmen, wäre dies ein weiterer Skandal der der Bevölkerung das Vertrauen in die Politik raubt. Für Skandale brauchen wir leider keine Parteien an den Rändern des Spektrums sondern werden (zu) häufig in der Mitte fündig.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.