VWL-Studenten kritisieren Theorien Im Zweifel gegen die Lehre

Zu realitätsfern, zu marktgläubig, zu einseitig: Seit der Finanzkrise rebellieren Wirtschaftsstudenten gegen die herrschende Lehre in ihrem Fach. Laut Hochschulmagazin "duz" finden sie damit allmählich auch Gehör bei den Professoren.
Von Claudia Wessling
Wirtschaftsstudenten in Leipzig: Wie pluralistisch ist das Fach?

Wirtschaftsstudenten in Leipzig: Wie pluralistisch ist das Fach?

Foto: Jan Woitas/ picture alliance / dpa
VWL-Studenten kämpfen für neue Lehrpläne: "Wir sind jetzt eine Bewegung"
Foto: Maja Hitij/ dpa
Fotostrecke

VWL-Studenten kämpfen für neue Lehrpläne: "Wir sind jetzt eine Bewegung"