Skandal um Datenmissbrauch Forschungsgemeinschaft bestraft renommierten Hirnforscher

Als "Gedankenleser"" wurde der renommierte Hirnforscher Niels Birbaumer nach Veröffentlichung seiner Studien gefeiert. Nun bekommt er fünf Jahre keine Fördergelder mehr - wegen Datenfälschung.
Hirnforscher Niels Birbaumer: Nach Datenskandal werden seine Forschungsgelder gesperrt

Hirnforscher Niels Birbaumer: Nach Datenskandal werden seine Forschungsgelder gesperrt

Foto: Horst Haas/ DPA
faq/dpa