OECD Deutschland muss mehr in Bildung investieren

Noch immer studieren in Deutschland zu wenige junge Menschen, andere Industriestaaten geben mehr für Schulen und Hochschulen aus - das zeigt ein neuer internationaler Vergleich. Die OECD fordert Deutschland auf, gerade in der Krise stärker auf Bildung zu setzen.
Erstsemester (in Kassel): Nur jeder dritte Schulabgänger schafft es an eine Hochschule

Erstsemester (in Kassel): Nur jeder dritte Schulabgänger schafft es an eine Hochschule

Foto: A9999 Bernd Schoelzchen/ dpa
cht/otr/AFP/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel