Pfeil nach rechts
Späte Ehrung: Doktorwürde nach 77 Jahren
DPA

Fotostrecke

Späte Ehrung: Doktorwürde nach 77 Jahren

Späte Ehrung 102-Jährige erhält Doktortitel

Sie gilt als älteste Promovendin der Welt: Eine 102-Jährige bekam 77 Jahre nach Fertigstellung der Dissertation ihren Doktortitel verliehen. Weil ihre Mutter Jüdin war, hatten ihr die Nazis die mündliche Prüfung verwehrt.
Von Christian Engel
Uni-Rekorde
mit Material von dpa
Mehr lesen über