Mietpreis-Ranking Höxter, dich kann ich mir leisten

Wo lässt es sich als Student günstig wohnen? Sicher nicht in München oder Frankfurt. Wie wär's jedoch mit Leipzig? Ein Ranking zeigt, wo man erschwinglich leben kann, wenn man nicht nach Höxter ziehen möchte.
Studentenstadt München: Nett, aber auch teuer

Studentenstadt München: Nett, aber auch teuer

Foto: dapd

Die einen verbringen den Sommer am Strand und lauschen der Brandung, die anderen hetzen durch ihre zukünftige Wahlheimat auf der Jagd nach einem WG-Zimmer... Wer zum Wintersemester eine neue Bleibe finden muss, sollte rechtzeitig anfangen. Denn in beliebten Uni-Städten kann die Wohnungssuche ziemlich schlauchen.

Es werden zum diesjährigen Wintersemester wahrscheinlich wieder etwa eine halbe Million Studienanfänger an die Hochschulen strömen. Im vergangenen Jahr waren es knapp 516.000. In vielen Städten sind Studentenbleiben rar gesät und der Wettbewerb ist hart. Das schlägt sich auch in den Mieten nieder. Wo es besonders teuer und wo es noch recht günstig ist, hat das Internetportal ImmobilienScout24 ausgerechnet.

Wo wohnt es sich wie teuer?

Im Ranking der durchschnittlichen Quadratmeterpreise in mehr als hundert Hochschulstädten für 2011 belegt München den Spitzenplatz. Dort muss, wer eine Wohnung sucht, fast 13 Euro für einen Quadratmeter berappen - kalt. München ist damit mehr als einen Euro teurer als Frankfurt am Main auf Platz zwei. Über der Zehn-Euro-Marke liegen noch drei andere Städte: Hamburg, Heidelberg und Stuttgart.

Wer im Studium ultimativ billig wohnen möchte, sollte sich vielleicht lieber eine WG in den Städten am Ende der Liste suchen. Für im Schnitt weniger als 4,50 Euro pro Quadratmeter kalt kommt man in Dessau, Emden oder Höxter unter.

Einige beliebtere Hochschulstädte mit immer noch erschwinglichen Mieten sind dagegen Dresden, Göttingen, Berlin und Aachen. Hier liegen die Mietpreise zwischen 6,40 und 7,60 Euro für den Quadratmeter Wohnung - und eine lebendige Studentenszene gibt's obendrein.

Fotostrecke

Studentenstädte im Nachttest: Was können Köln, München, Rom?

Foto: Alexandra Polina

Dresden, Aachen und Berlin schmücken sich außerdem mit ihren Elite-Unis. Göttingen musste diesen Status in der vorerst letzten Runde der Exzellenzinitiative wieder abgeben. Ein Geheimtipp aus dem Mietpreis-Ranking ist Leipzig. Dort ist ein Quadratmeter schon für 5,00 Euro im Schnitt zu haben.

Anmerkung der Redaktion: ImmobilienScout24 hat die Mietpreise für mehrere Orte nachträglich korrigiert. Wir haben die Änderungen übernommen. Deswegen hat sich die ursprüngliche Reihenfolge an einigen Stellen verschoben.

son