Neuer Bachelorabschluss Zum Rap-Studium nach Birmingham

Wie funktioniert ein guter Beat in einem Rap-Song? Das können Nachwuchs-Rapper nun im Studium an einer Hochschule im britischen Birmingham lernen - wenn sie genug Geld auf den Tisch legen.

Hochschulabsolventen in Birmingham (Archivbild)
Getty Images

Hochschulabsolventen in Birmingham (Archivbild)


Bessere Texte schreiben, besser den Ton aufnehmen und bessere Auftritte hinlegen: Um ein erfolgreicher Rapper zu werden, braucht es nicht nur Talent, sondern auch Wissen darüber, wie man sein eigenes Unternehmen führt. Genau das soll der Sprechgesang-Nachwuchs nun durch ein Studium in Großbritannien lernen.

Die Academy of Contemporary Music in Birmingham bietet im Studiengang "Rap & MC pathway" Module wie Lyrik, Flow, Vortragsweise und Originalität an. Dies sind der Hochschule zufolge die "essenziellen Fähigkeiten für einen professionellen Rapper".

Unterrichtet werden die Kurse von Rappern wie ShaoDow. Den Studenten soll in den Kursen auch gezeigt werden, wie ein guter Beat kreiert wird oder wie man die Aufmerksamkeit von Labels auf sich lenken kann. Der Studiengang mit der akademischen Rap-Ausbildung startet im September.

Die Kurse finden auf den Campussen in Birmingham und Guildford statt. Wie in Großbritannien üblich, fallen für den Abschluss Studiengebühren an: Wer das zweijährige Studium absolvieren möchte, muss dafür 11.000 britische Pfund (knapp 12.300 Euro) bezahlen.

cop



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.