Verfassungsschutz "Rechtsextremistische Tendenzen" bei Burschenschaften

Sie diffamieren Flüchtlinge, hetzen gegen den Asta der Uni und laden frühere NPD-Politiker ein: Der Hamburger Verfassungsschutz hat bei Burschenschaften in der Hansestadt rechtsextreme Bestrebungen festgestellt.
Burschenschafter in Eisenach: "Volkstumsbezogener Vaterlandsbegriff"

Burschenschafter in Eisenach: "Volkstumsbezogener Vaterlandsbegriff"

Foto: Michael Reichel/ picture alliance / dpa
Fotostrecke

Burschenschaften: Konkurrenz für den Dachverband

Foto: Lutz Prager/ OTZ
kha