Rüffel aus Brüssel EU moniert frühe deutsche Schüler-Auslese

Dass deutsche Schüler schon nach der vierten Klasse auf drei Schularten verteilt werden, halten die EU-Bildungsminister für bedenklich: Frühe Auswahl untergrabe die Chancengleichheit. Doch Deutschland will sich beim Schulsystem nichts vorschreiben lassen.